top of page
Enlight377.JPG

Double IPAs, manchmal auch DIPA oder Imperial IPA genannt, ist ein starkes Ale mit IPA-Eigenschaften, aber mit höherem Alkoholgehalt, komplexeren Aromen und erhöhtem Hopfengeschmack. Es ist ein moderner Stil, der aus der Innovation der amerikanischen Craftbeer-Bewegung hervorgegangen ist. Du kennst die Amerikaner; sie müssen immer alles größer und besser machen. Unser Double IPA ist ein herrlich fruchtiges, rundes, grosses IPA, welches einfach Spass macht! Es ist eineHopfenbombe, super fruchtig, nicht all zu bitter, sondern süffig-süss!

 

Foodpairing
Doppel-IPAs sind große Biere, also kombiniere sie entsprechend groß. Das ist kein Himbeer-Vinaigrette-Salatbier. Es ist Winter! Kombiniere es mit deiner Lieblingsfleischsorte und bedecke es mit dicker Barbecue-Sauce. Oder Rippchen, Schweinekoteletts und sogar Hühnchen passt perfekt. Mein lieblings Foodpairing ist aber das Fondue-Chinoise. ;)

 

Glas

Rotweinglas, Tulip, IPA, Goblet, Pinte.

 

Zutaten

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Hafer, Laktose.

 

Alkoholgehalt: 8.4% Vol.

(Enthält Gluten, enthält Laktose)

 

Flasche: 33cl

inkl. MwSt

 

Vorbestellung: Das Daouble IPA wir Ende Januar ausgeliefert.

DOUBLE IPA (Special)

CHF 3.60Preis
inkl. MwSt
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 24x FLASCHEN SCHWEIZWEIT!

    Unsere Biere versenden wir ausschliesslich in 6er- und 24er-Kartons. Einzelne Bierflaschen können wir leider nicht versenden, das spart ordentlich Verpackunsmaterial. ;)

  • Laktose ist auch unter dem Namen Milchzucker bekannt, wird aus Molke hergestellt und ist den meisten wohl durch die
    Laktoseintoleranz ein Begriff. Beim Bierbrauen kann Milchzucker eingesetzt werden, um dem Bier eine unterschwellige und
    leichte Süße zu geben, die bleibt. Denn Laktose kann nicht vergärt werden. Die Verwendung von Laktose ist nichts neues.
    Klassische Bierstile wie Stouts und Porter wurden schon vor Jahrzehnten mit Milchzucker produziert. Reagieren Kunden mit
    einer Laktoseintolleranz darauf? Ich bin laktoseintollerant, aber auf diese kleinen Mengen reagiere ich nicht.

bottom of page